Skip to main content

Tage der Volkstrachten und Kleidungskultur

Tage der Volkstrachten und Kleidungskultur


Das größte ethnologische Festival in Slowenien zieht jährlich mehr als 30.000 Besucher an.

Tradition verbindet

Jedes Jahr im September in Kamnik verbindet die Tradition Ethnographie, Kultur und Unterhaltung. Bei der zentralen Veranstaltung sind mehr als zweitausend Liebhaber und Kenner der Kostümbildung beteiligt. Die Veranstaltung entwickelt sich auch durch traditionelle Gerichte aus Kamnik.

Das größte ethnologische Festival in Slowenien

Die Veranstaltung fand zum 1.Mal im Jahr 1966 statt, als Kamnik den Tag der Volkstracht organisierte. Schon im ersten Jahr reagierte eine große Zahl von Bildungsvereinen und Einzelpersonen, sowohl aus Kamnik als auch aus der Umgebung, auf die Veranstaltung. Die Veranstaltung wechselte paar Mal den Namen, so gastierte 1986 Kamnik 16. Tage der Volkstrachten, Folklore und Handwerk, später nannte man sie Tage der Volkstrachten und Kleidungskultur - dieser Name erhielt sich bis heute, als die Veranstaltung nach zahlreichen Inhaltsveränderungen einen breiten Bekanntheitsgrad erlangte.

Stolz der Stadt

Seit mehr als vier Jahrzehnte hat das Festival mehr als 30.000 Besucher mit seinem Programm sowie zahlreiche Medien im In- und Ausland angezogen. Die Stadt ist auf dieses Fest sehr stotz, von Einheimischen gerne auch nur "Noše" (Trachten) genant.